Die Kosten
Alles wissenswerte

ihre-pflegehilfe.de – Die Kosten

Unsere Übersicht der Kosten

Transparenz wird bei uns groß geschrieben

Welche Kosten sind zu erwarten? Nach Prüfung des Einzelfalles und Besprechung der Einzelheiten der Dienstleistung kommt ein Vermittlungsvertrag zustande. Wir stellen Ihnen kurzfristig eine Betreuungskraft vor und organisieren die Anreise der ausgewählten Person. Nach dem Eintreffen der Betreuungsperson ist eine einmalige Provision von 450,– Euro zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer zu zahlen. Diese einmalige Abschlussprovision deckt die administrativen Kosten der polnischen sowie der deutschen Personalagentur ab. Die anfallenden Fahrtkosten betrage 180,– Euro.
 

Für folgende Feiertage wird jeweils der Tagessatz um 50,– Euro erhöht: 25, 26 und 31 Dezember, sowie Ostersonntag und Ostermontag.

Monatliche Betreuungskosten

Die monatlichen Kosten für das Betreuungspersonals liegen zwischen € 1.700,– und 2.100,–
Für die Festlegung der Höhe dieser Kosten ist ausschließlich:

  • die Art und der Umfang der Betreuung,
  • die Schwere der durchzuführenden Arbeiten sowie
  • besondere Anforderungen an das Betreuungspersonal maßgebend.

Die Servicekosten der „Ihre Pflegehilfe“ Pflegevermittlung werden dem Kunden monatlich in Rechnung gestellt und betragen  250,– Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Hinweis: Das Betreuungspersonal nimmt eine kostenlose Unterkunft sowie Verpflegung in Anspruch.

Sind die Kosten damit komplett abgegolten?

Ja, die „Ihre Pflegehilfe“ Pflegevermittlung garantiert, dass keine weiteren Kosten für die Betreuung auf Sie zukommen. Sämtliche Lohnnebenkosten, oder Verwaltungskosten sind mit den vorgenannten Zahlungen abgegolten

Sie haben Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wer bezahlt die 24 Stunden Pflege?

Informationen zu Zuschüssen und Förderungen

Wichtiges Thema der 24-Stunden-Pflege ist die Kostenübernahme. Für die Finanzierung der 24-Stunden-Pflege daheim stehen Ihnen verschiedene Zuschüsse und Förderungen zu. Wenn Ihr Angehöriger einen Pflegegrad hat, steht ihm das sogenannte Pflegegeld zu. Dieses liegt monatlich zwischen 316 Euro bei Pflegegrad 2 und 901 Euro bei Pflegegrad 5. Alle Pflegebedürftigen erhalten 125 Euro monatlich als Entlastungsbeitrag.

Auch Mittel aus der Verhinderungspflege können für die Finanzierung der 24-Stunden-Pflege verwendet werden. Wenn Sie sich als pflegender Angehöriger eine Auszeit nehmen, kann die 24-Stunden-Pflegerin Sie vertreten. Hierzu stehen jährlich 1.612 Euro zur Verfügung, die zusätzlich mit 50 Prozent des Budgets aus der Kurzzeitpflege auf 2.418 Euro aufgestockt werden können.

Hat Ihr Angehöriger einen Pflegegrad, steht ihm ein monatliches Pflegegeld zu. Diesen Betrag können Sie mit den anderen Zuschüssen kombinieren.

Monatlich erhält Ihr Angehöriger einen Betrag von bis zu 125 Euro als Entlastungsleistung

Auch Mittel aus der Verhinderungspflege können zur Finanzierung der Kosten für die 24-Stunden-Pflege verwendet werden.

Maximal 4.000 Euro pro Jahr kann Ihr Angehöriger von der Steuer absetzen. Das zu versteuernde Einkommen sinkt so monatlich um 333 Euro.

In nur drei Schritten zur eigenen Pflegekraft

Füllen Sie einfach unseren Fragebogen aus und wir ermitteln Ihren Bedarf.

Ihre Vorteile mit „Ihre Pflegehilfe“

Nur 7 Tage Bearbeitungszeit

Von Ihrer Anfrage bis zum ersten Arbeitstag der Pflegekraft vergehen maximal 7 Tage. Das versprechen wir!

24h telefonisch erreichbar

Egal worum es geht, wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar und helfen Ihnen jederzeit kompetent weiter.

Individuelle Leistungspakete

Bei uns gibt es keine vorgefertigten Leistungspakete, sondern alles wird individuell auf Ihren Bedarf zugeschnitten.

Hoher Qualitätsstandard

Wir beschäftigen nur Pflegekräfte die unseren extrem hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Langjährige Erfahrung

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Pflege und Vermittlung von Pflegekräften.

Volle Transparenz

Bei uns gibt es kein kleingedrucktes und keine versteckten Kosten. Wir informieren Sie vorab ausführlich über alle Kosten.

Jetzt Kontakt aufnehmen

In sieben Tage zur eigenen Pflegekraft

Jetzt Bedarf ermitteln